Rebec

Mehr Infos zum Instrument
Rebec und Rankett
Moniot d’Arras, Ce fue en mai (1235)
Ausführende: Gertraud Umlauft, Ulrich Alpers

Rebec

Rebec
Der Corpus ist aus einem löffelförmigen Stück Mahagoni herausgearbeitet, die Decke ist aus Fichtenholz und besitzt c-förmige Schalllöcher, der massive, ebene Hals mit hakenförmigem Wirbelkasten nimmt kleine Wirbel aus Ahorn auf. Das massive Griffbrett ist aus Ahorn.
Der Saitenhalter ist mit einem Stück einer dicken Darmsaite direkt am Corpus befestigt.
Das Instrument hat weder Stimmstock noch Bassbalken, was ihm einen sehr feinen Klang verleiht.
3 Darmsaiten laufen über einen niedrigen, schwach gebogenen Steg.
Gestrichen wird mit einem kleinen Bogen mit Steckfrosch oder mit fix gespannter Form eines Bogensegments.
Quintstimmung: c‘ – g‘ – d“
Gebaut von Gertraud Umlauft, Anfang der 1980er Jahre