Kniefidel

Mehr Infos zum Instrument

Kniefidel

Kniefidel
Zargen aus Ahorn mit einfachen Rundungen, flacher Boden, Griffbrett und Wirbelbrett mit den 6 von unten durchgesteckten Wirbeln aus Ahorn, gebogenes Griffbrett aus gebeiztem Ahorn, Saitenhalter mit Knopf am Corpus befestigt
Das Instrument besitzt wie die Viola da Gamba 7 Bünde aus Darmsaiten.
Im Inneren befinden sich Stimmstock und Bassbalken.
6 Darmsaiten (z.T. umsponnen) in Terz-Quart- Stimmung D-G-c-e´-a´-d´´
Der Bogen wird mit Untergriff gehalten.
Gebaut von Gertraud Umlauft, Anfang 1980er